Zurück zur Blogübersicht

Euer Einstieg ins Content Marketing

von CAPCONNECT | Jun 2, 2016 | Online Marketing



Was ist eigentlich Content Marketing?


Also Content bedeutet Inhalt und Marketing ist Werbung, also Inhalts Werbung? Werbung für Inhalte? Naja, fast. Werbung über Inhalte oder mithilfe von Inhalten trifft es da schon eher. Beim Content Marketing werden Inhalte produziert und gezielt dafür eingesetzt um Aufmerksamkeit für die eigene Marke bzw. das eigene Unternehmen und/oder deren Produkte und deren Dienstleistungen zu bekommen. Content Marketing kann und wird für verschiedenste Zwecke eingesetzt. Manche nutzen es um das Markenbewusstsein zu stärken bei anderen stehen die Bestandskundenerhaltung oder andere vorab gesteckten Ziele im Vordergrund. Content Marketing hat aber grundsätzlich immer zum Ziel relevante und wertvolle Inhalte zu erstellen.


Und Warum?


Hintergrund ist der Versuch Interessenten und Kunden in ihrem Verhalten zu beeinflussen oder deren Verhalten zu ändern. Beispielsweise sollen Inhalte eure Kunden zum kaufen animieren oder Ihr Interesse für ein bestimmtes Thema wecken. Content Marketing ist als Teil des Online Marketings zu verstehen und nicht als eigenständige Disziplin. Es geht nicht darum in langen Texten euer Unternehmen oder Produkt zu bewerben, sondern die Nutzer dort abzuholen wo sie gerade sind.


Wir müssen aufhören, Leute bei dem zu unterbrechen, was sie interessiert und das sein, was sie interessiert.“ Craig Davis, ehemaliger Chief Creative Officer bei J. Walter Thompson.


Natürlich werbt ihr für euer Unternehmen aber eben nicht durch aufdringliche Slogans oder Kaufaufforderungen, sondern mit guten Inhalten, die den Nutzern im besten Fall auch einen Mehrwert liefern.


„Was den Leuten hilft, hilft dem Geschäft.“ Leo Burnett, Gründer der Werbeagenturgruppe Leo Burnett.


Kunden, die gute Informationen und ansprechende Texte von euch gelesen haben, erinnern sich hoffentlich in Zukunft an euch und kommen wieder, wenn sie mal Rat und Informationen suchen. Mithilfe von Content Marketing habt ihr also die Möglichkeit euch als Experte zu positionieren. Und von jemandem, der einem bereits schon einmal geholfen hat von dem lässt man sich doch vielleicht auch gerne die neue Webseite basteln oder vertraut ihm die Social Media Kampagne fürs eigene Unternehmen an. Ihr versteht in welche Richtung das Ganze geht?


Storytelling


Der Begriff fällt immer häufiger. Was bedeutet er überhaupt? Wir erklären es euch! Beim Storytelling werden, wie der Name schon sagt, Geschichten erzählt. Geschichten, die eine emotionale Komponente haben. Warum? Weil Nutzer darauf “anspringen“.


„Content baut Beziehungen auf. Beziehungen bauen auf Vertrauen auf. Vertrauen treibt Umsatz voran.“ Andrew Davis, Autor.


Content, Kommunikation und Interaktion


Inhalte die schön aufbereitet werden und dabei Emotionen hervorrufen. Denn Emotionen regen zur Interaktion an. Vielleicht ist jemand gar nicht einverstanden mit dem, was ihr schreibt? Oder freut sich, weil er endlich gefunden hat was er gesucht hat? Jemand bedankt sich für die gut recherchierten und aufbereiteten Infos, möchte darüber diskutieren oder teilt euren Beitrag in den sozialen Netzwerken.


Content Marketing und SEO


Hat nichts miteinander zu tun? Doch! Suchmaschinen bewerten euren Webauftritt ja unter Einbeziehung verschiedener Faktoren und einer davon ist eben auch die Qualität der von euch veröffentlichten Inhalte. Außerdem fließt auch mit ein wie konsequent ihr relevante Informationen herausgebt.


Content Marketing und Social Media


Social Media dient hier selbstverständlich dem seeding. Nutzt die von euch bedienten Kanäle und macht auf eure tollen Inhalte aufmerksam, damit sie auch gefunden werden.


Voraussetzung für erfolgreiches Content Marketing ist natürlich eine gute Strategie. Es muss außerdem Zeit eingeplant werden für die Planung, die ausführliche Recherche zu verschiedenen Themenbereichen und natürlich fürs Schreiben oder Gestalten von Bildern oder Infografiken und dem Veröffentlichen der Inhalte. Des Weiteren muss ja eigentlich auch noch geklärt werden wo und wie die Social Media Kampagnen gestartet werden und natürlich muss ganz zu Beginn noch die Zielgruppe identifiziert und festgelegt werden. Zu viel Aufwand? Klingt stressig? Ach naja, dafür gibt es ja uns! Wir beraten euch gerne diesbezüglich und helfen euch auch beim Umsetzen und Entwickeln einer Strategie. Meldet euch bei uns!